Category Archives: Allgemein

Showspiel Walking Football

Bad Bramstedt, den 27.12.2022

Showspiel Walking Football

Es tut sich was in Sachen Walking Football. Nun veranstaltet der Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV) ein Event, dass Interessierten diesen Sport näherbringt. Dazu treten die Spieler des TSV Nützen zu einem Showspiel in der Sporthalle Weddelbrook an. Auch ein Vertreter des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes nimmt teil und wird zu dieser Sportart seinen Beitrag leisten. Besonders sollten Spieler aufmerken, die den Fußballsport aus Alters- oder Gesundheitsgründen aufgegeben haben. Aber auch die, denen Fußball zu ruppig erschien. Nun wird nicht mehr zur Grätsche angesetzt und es findet kein Kampf um die Lufthoheit im Strafraum mehr statt. Beginn der Veranstaltung ist am 21.01.2023 um 13:00 Uhr und soll gegen 16:00 Uhr beendet sein. Der BSV freut sich auf viele Interessierte und natürlich wäre es schön, wenn danach erstmalig Spieler zum Training immer montags in der Schäferbersporthalle einfinden. Weitere Informationen beim Sportwart Hans-Willi Jungjohann unter   04192/6147.

Mit sportiven Grüßen
Jan Schlatermund
Pressewart

Der Nikolaus in der Eltern – Kind – Gruppe

Bad Bramstedt, den 13.12.2021

Pressebericht

Der Nikolaus in der Eltern – Kind – Gruppe

Ist denn schon wieder Nikolaus? Ja, so schnell vergeht ein Jahr. In der letzten Übungsstunde hatte sich der Nikolaus angekündigt. Die Sporthalle wurde festlich geschmückt mit Tannenzweigen, Lichterketten und Sternen und eine besondere Stimmung breitete sich aus. Langsam wurden die Kinder auch immer gespannter, wann denn der vorweihnachtliche Besuch eintreffen würde. Zusammengekommen waren 25 Kinder mit ihren Eltern. Endlich war es soweit und der Nikolaus erschien mit Sack und kleinen Geschenken. Wie immer ist die Spannung groß, ob er auch für jeden was mitgebracht hat. Die Sorge war am Schluß überflüssig, als jedes Kind sein Geschenk ausgepackt und begutachtet hatte. Wie immer waren die Mutigsten allein zum Nikolaus gegangen und die anderen Kinder hatten ja Unterstützung von den Eltern. Nach dem Nikolausbesuch war die Aufregung vorbei und die Übungsleiterin Sandy Löffler hatte keine Mühe die Kinder noch zu ein paar Turnübungen zu animieren.

Jan Schlatermund
Pressewart

Rückblick auf 2022 und Aussichten auf 2023

Rückblick auf 2022 und Aussichten für 2023

Allmählich kommen wir wieder in Verhältnisse, wie sie vor Corona herrschten. Das bedeutet, wir führen in den Sporthallen und auch draußen wieder einen normalen Sportbetrieb durch. Lediglich die Aqua Sparte leidet weiter unter den immer noch einschränkenden Bedingungen. Das heißt, ein wirtschaftlicher Betrieb ist nicht machbar und würde hohe Verluste für den BSV bedeuten.

Erfreulich ist die Wiederaufnahme der Tanzsparte. Ein Trainer wurde gefunden und mittlerweile ist ein Tanzkreis aus den ersten Tanzkursen entstanden. Weiterhin werden auch immer wieder Einsteigerkurse angeboten.

Ein paar Monate später, im Oktober, ging der Sportbetrieb mit einer ganz neuen Karatesparte an den Start. Angeboten wird Karate für alle Altersklassen, aber bisher trainieren nur Kinder. Hier freuen wir uns, wenn es auch Interessenten älterer Jahrgänge gibt. Die Trainingszeiten stehen zur Verfügung.

Zu einem Teilerfolg konnte die neue Schriftführerin bei der Besetzung einer der vakanten Posten im Vorstand beitragen. Auf der Suche sind wir weiterhin bei der Besetzung durch einen 2. Vorsitzenden und auch der Posten des amtierenden Pressewartes steht spätestens nach Ablauf der Amtszeit 2024 zur Verfügung.

Besonders gefreut hat Veranstalter wie Standbetreiber und natürlich Besucher die Durchführung des jährlichen Flohmarktes im Juni jeden Jahres. Der Termin wich im Juni stark von dem üblichen Termin ab, was der Häufung von Events nach der Zwangspause geschuldet war. Der nächste Flohmarkt findet am 04.06.2023 wie gewohnt am ersten Sonntag im Juni wieder statt. Die Händler wie auch die Besucher werden dann den Flohmarkt überwiegend auf der Schloßseite beim Springbrunnen vorfinden. Die Reihe an den Geschäften auf der Rathausseite wird dann nicht mehr an die Händler vergeben.

Auch den traditionellen Sportlerball mit Grünkohlessen führten wir wieder durch und konnten ohne Coronaeinschränkungen einen leichten Anstieg der teilnehmenden Gäste verzeichnen. Es wurde wieder wie bisher üblich gegessen, ausgiebig getanzt und selbstverständlich war der Rosenverkauf mit den angebrachten Losnummern wieder die Möglichkeit, einen der Tombolapreise in den Tanzpausen zu gewinnen.

Nun hoffen wir derzeit, dass sich noch ein paar weitere Mannschaften zum Neujahrsturnier anmelden, das am Samstag den 07.01.2023 in der Schäferberghalle stattfinden wird.

Für die Aufnahme von Walking Fußball laufen die Vorbereitungen. Dies wird zu den Herausforderungen besonders für das nächste Jahr gelten, um dann eine positive Rückmeldung im nächsten Rückblick geben zu können. Der Start soll im Januar erfolgen und vorweg ist ein Showabend mit dem Schleswig-Holsteinischen Fußballverband vorgesehen.
Wir danken ganz ausdrücklich allen unseren Mitgliedern, die uns treu geblieben sind und wünschen uns natürlich, dass es auch weiterhin so sein wird. In diesen Dank schließen wir ganz besonders unsere Sparten- und Übungsleiter:innen mit ein.

Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr und gesundheitlich wie auch sportlich alles Gute für 2023.

Mit sportlichen Grüßen

Jan Löffler
1.Vorsitzender

Neue Sparte im BSV -Karate-

Bad Bramstedt, den 06.10.2022

Pressemitteilung

Neue Sparte im BSV -Karate-

Der Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV) erweitert noch in diesem Jahr sein Angebot. Hinzu kommt ab dem 28.10.2022 die neue Sparte für Karate. Der Trainer Nemat Assar 7. DAN, der seit 45 Jahren Shotokan Karate beherrscht und sich auf Kata und Kumite spezialisiert hat, wird die Übungseinheiten leiten. Als Trainer hat er Schiedsrichter und Karatemeister ausgebildet. Er verfügt über die DOSB Lizenz und B-Lizenz im Leistungssport. Nun bieten wir mit ihm für Kinder ab 6 Jahren am Mittwoch von 16.30 Uhr und für Jugendlicher ab 17:45 Uhr jeweils eine Stunde Training an. Der Freitag ist für Erwachsene von 20:15 Uhr bis 21:45 Uhr vorgesehen. Auch Menschen mit Einschränkungen können teilnehmen.

Das Training findet in der Maienbeeck Halle Bad Bramstedt statt.

Weitere Informationen erteilt der Sportwart Willi Jungjohann unter 04192 / 6147.
Weitere Angaben unter www.bsv-badbramstedt.de.

Mit sportlichen Grüßen
Jan Schlatermund
Pressewart

Wer möchte zukünftig unsere Senioren bewegen?

Pressemitteilung

Wer möchte zukünftig unsere Senioren bewegen?

Der Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV) sucht eine(n) Übungsleiter(in) für seine Seniorengymnastik 60 plus. In dieser Sparte trainiert die ältere Generation um sich fit zu halten. Die meisten Teilnehmer:innen sind mittlerweile über 70 Jahre. Natürlich wäre es vorteilhaft, wenn der oder diejenige eine Übungsleiterlizenz bereits vorzuweisen hätte. Der BSV unterstützt aber auch bei der Erlangung dieser Lizenz. Es besteht auch die Möglichkeit sich zu den Trainingszeiten einzufinden und mal mitzuerleben was dort so passiert.

Trainiert und geübt wird immer mittwochs in der Sporthalle der Grundschule am Bahnhof Bad Bramstedt.

Für Fragen steht der Sportwart Willi Jungjohann unter Tel. 04192 6147 zur Verfügung. 


Mit freundlichen Grüßen
Jan Schlatermund

Der Nikolaus in der Eltern – Kind – Gruppe

                                                                              Bad Bramstedt, den 12.12.2021

Pressebericht

Der Nikolaus in der Eltern – Kind – Gruppe

Für die Kleinen wie auch natürlich für die Eltern gehört der Besuch des Nikolaus beim Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV) in der Adventszeit einfach dazu. Nach einem Jahr Pause bedingt durch Corona, konnte in diesem Jahr der Nikolaus wieder tätig werden .
Während der Übungsstunde war die Spannung schon recht groß und die Spartenleiterin Monika Fittkau ließ sich Einiges einfallen, um die Lütten bis zum Eintreffen des Nikolaus zu beschäftigen. Dann allerdings war es endlich so weit. Der Nikolaus wurde von den anwesenden Kindern erwartungsvoll angestaunt.
Ob er wohl für jedes Kind etwas mitgebracht hatte? Schließlich wartete ein Schar von Kindern auf eine Überraschung. Nun war auch ein wenig Mut nötig, um in den Besitz des Rucksackes zu gelangen. Allein der Rucksack war schon spannend, gab es die vorherigen Jahre Überraschungstüten. Die Firma PRINTSAL hatte die Rucksäcke gestiftet.

Teilweise allein die ganz Mutigen auf dem Weg zum Nikolaus, oder an der Hand der Geschwister. Natürlich durften auch die Eltern einspringen.
Letztendlich wurde kein Kind vergessen. Für die Übungsleiterin Monika Fitkau war es die letzte Übungsstunde mit dem Besuch des Nikolaus. Sie verlässt den BSV aus privaten Gründen. Für sie gab es aus den Händen des Ehrenmitgliedes und Ex-Vors. Uwe Masurek ein kleines Präsent. Beide waren sich darin einig, dass sie eine vertrauensvolle Zeit zusammengearbeitet hatten. Nach dem Jahreswechsel wird die Sparte dann von Sandy Löffler weitergeführt .

Jan Schlatermund

Verbandstag der Betriebssportler

Bad Bramstedt, den 27.09.2021

Pressebericht

 Verbandstag der Betriebssportler

Der Verbandstag des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV) konnte unter Corona Auflagen im Kaisersaal Bad Bramstedt durchgeführt werden. Es erschienen 33 Mitglieder und Gäste. Dieser Verbandstag stand natürlich unter dem Wechsel im Vorsitz des Vorstandes. Vorher allerdings berichtete der scheidende Vorsitzende Uwe Masurek vom abgelaufenen Zeitraum seit des letzten Verbandstages. Unmittelbar nach dem letzten Verbandstag setzte der Lockdown ein. Alle Aktivitäten wurden heruntergefahren. Lediglich die Sparten Step Aerobic und Fitness Mix konnten aktiv bleiben und boten Online Training an. Es fielen der Flohmarkt und der Sportlerball sowie das Neujahrsturnier aus. Diese Umklammerung konnte allerdings durchbrochen werden, indem es sogar zu einer Neugründug der Fahrradsparte kam. Seit Sommer 2020 sind die Radler alle zwei Wochen am Start und machen sogar mal an Samstagen eine Tour durch die Umgebung von Bad Bramstedt.

Derzeit sind nun fast alle Sparten wieder aktiv. Leider bleibt die Sparte Aqua Power bis auf weiteres außen vor.

Für dieses Jahr befindet sich der BSV wieder in der Vorbereitung zur Durchführung des Sportlerballs.

Die Neuwahlen nahmen dieses Mal mehr Zeit in Anspruch, da der langjährige Vorsitzende Uwe Masurek gebührend verabschiedet wurde. Gäste aus den Betriebssportverbänden Kiel, Rendsburg und sogar Hamburg und vom Landesbetriebssportverband Schleswig – Holstein (LBSV) nahmen teil. Vom LBSV bekam Uwe Masurek durch den Vorsitzenden Stephan Sahmkow die goldene Ehrennadel und auch Bernd Meyer, in seiner Funktion als Vizepräsident des Deutschen Betriebssportverbandes (DBSV), überreichte U. Masurek zusammen mit Stephan Sahmkow die silberne Ehrennadel des DBSV. Diese Ehrung war vor allem an die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft im Hallenfussball 2017 geknüpft. Eine silberne Ehrennadel erhielt auch Ingrid Wiese, die das Amt der Schriftwartin abgibt.

Der einstimmig neu gewählte Vorsitzende Jan Löffler dankte Uwe Masurek für die lange Zeit im Vorstand und erwähnte die beachtliche Anzahl an Posten die Uwe im Laufe der Zeit inne hatte. Es handelte sich dabei um den Festausschuss, Schriftführer, 2. Vorsitzender und natürlich 1. Vorsitzender. Auch als Spartenleiter sprang Uwe ein, als die Eltern-und Kind-Gruppe vorübergehend keine Übungsleiterin hatte. 

Die weiteren Wahlen nahmen nur wenig Zeit in Anspruch. Kai Herrmann wurde wieder zum Vorsitzenden des Festausschusses gewählt. Martina Hünger wurde für zwei weitere Jahre zur Kassenprüferin gewählt.

Der Verbandstag endete mit einem gemeinsamen Imbiss um 12:45 Uhr.

Jan Schlatermund
Pressewart

Verbandstag der Betriebssportler

                                                                                                     Bad Bramstedt, den 17.08.2021

Pressemitteilung

Verbandstag der Betriebssportler    

Der Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV) lädt alle Mitglieder und geladenen Gäste zum jährlichen Verbandstag in den Kaisersaal Bad Bramstedt ein. Beginn ist um 11:00 Uhr am 04. September 2021.
Die Tagesordnung beinhaltet die Berichte aus den Sparten, sowie turnusmäßige Neuwahlen, bzw. Bestätigungen bei einigen Vorstandsposten.
In diesem Jahr kommt es im Vorstand zu einem Generationswechsel an der Spitze. Aus Altersgründen tritt der bisherige Vorsitzende Uwe Masurek nicht wieder zur Wahl des Vorsitzenden an. Damit gibt er seine jahrzehntelange Arbeit im Vorstand auf, in der er verschiedene Posten ausübte.
Zur Kandidatur wird der bisherige 2. Vorsitzende Jan Löffler antreten.
Alle Teilnehmer des Verbandstages sind gezwungenermaßen gehalten, die bekannten Coronaregeln zu akzeptieren. Auch ist der Zutritt in den Kaisersaal mit der Auflage verbunden, geimpft, genesen, oder getestet zu sein.
 

Mit freundlichen Grüßen
Jan Schlatermund
Pressewart

30 Jahre BSG Popp Feinkost

Pressebericht

30 Jahre BSG Popp Feinkost

Die Betriebssportgruppe (BSG) von Popp Feinkost kann demnächst auf 30 Jahre zurückblicken. Am 01. August 2021 ist es soweit, dann steht diese stolze Zahl auf dem Programm. Natürlich wird das Ereignis gebührend gefeiert und zwar beim langjährigen Organisator Willi Jungjohann, der die BSG auch gründete. Selbst spielte Willi Jungjohann 10 Jahre für Kelle Popp und ist nach 40 Jahren in der Firma noch immer dort tätig. Offiziell ist er mittlerweile im Ruhestand, hat aber die Fäden weiterhin bei der BSG in der Hand. So weiß Willi auch zu berichten, dass schon vor der Gründung der BSG eine Spielgemeinschaft mit der Firma Kelle aus Bad Bramstedt bestand. Diese Spielgemeinschaft leitete Karl Spethmann, der vielen vom Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV) bekannt sein dürfte. Viele Erfolge hat die BSG vorzuweisen. In der Hallenserie des BSV waren sie 12 mal Meister und auch im Sommer draußen in der Feldserie errangen sie zehnmal den begehrten Meistertitel. Die Deutschen Hallenmeisterschaften begleiteten sie 9 Mal und hatten ihren größten Erfolg als Vierter. Dabei muss erwähnt werden, dass immer Hochkaräter von Mercedes, VW, Hüttenwerke, oder auch Versicherungen und Banken, unter den Gegnern waren. Diese Mannschaften genießen innerhalb der Konzerne einen hohen Stellenwert und werden dementsprechend großzügig gefördert. Davon können Teilnehmer aus dem Norden nur träumen.

Ein besonderes Highlight erlebten die Spieler auf dem Sponsorencup des HSV im Hamburger Volksparkstadion. Um den kurzen Bericht abzurunden, dürfen die weiblichen Vertreter des runden Leders nicht vergessen werden, da es zeitweise auch Damenmannschaften unter dem Dach von Popp Feinkost gab.

Der BSV wünscht der BSG Popp Feinkost auch für die nächsten Jahre viel Erfolg und Unterstützung durch ihre Geschäftsleitung.
 

Mit freundlichen Grüßen
Jan Schlatermund
Pressewart

1 2 3 4 5