•               Bad Bramstedt, den 08.11.2021

    Pressemitteilung

    BSV Sportlerball im Kaisersaal

    Der Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV) hat es wieder gemacht. Während es immer schwieriger wird die traditionellen Tanzvergnügen in den Vereinen aufrecht zu erhalten, fand nun in diesem Jahr wieder der Sportlerball statt. Im letzten Jahr mussten die Sportler und ihre Gäste wegen Corona auf ihren Ball verzichten.

    Mit nur 100 Teilnehmern gehörte dieser Ball gegenüber der Vergangenheit zu dem Kleinsten.

    Der neue Vorsitzende Jan Löffler eröffnete den Ball und stellte sich selbst kurz vor, da er ja erst kürzlich auf dem Verbandstag das Amt von Uwe Masurek übernommen hatte.

    Die Veranstaltung litt unter der kleineren Schaar an Gästen nicht und die Anwesenden registrierten erfreut die dadurch große Tanzfläche. In früheren Zeiten ging es teilweise doch sehr eng zu.

    Die Veranstaltung wurde mit einem deftigen Grünkohlessen gestartet und es gab danach den obligatorischen Drücker. Dieser wurde wie immer vom Festausschuss und seinen fleißigen Helfern und Helferinnen ausgeschenkt. Nun allerdings konnte die Sportler keiner mehr aufhalten. DJ Thorsten Kalweit hatte die Musik auf Tanzlautstärke hochgefahren und bat die Ehrengäste und natürlich den Vorstand zum Eröffnungstanz. Von diesem Moment an war die Tanzfläche ständig gut ausgelastet.

    Pause gab es erst wieder, als der Festausschußvorsitzende Kai Herrmann die Programmpunkte des Abends aufzählte und den Rosenverkauf einleitete. Die begehrten Rosen mit den daran klebenden Losnummern waren wie immer schnell verkauft. Diese Losnummer entscheidet bei der Verlosung der Tombola ob es eine Glücksnummer war, oder eben nur die Rose für den Abend und meistens auch für zu Hause ist. In den Tanzpausen wurde die reich ausgestattete Tombola verlost und die Gewinner mit viel Beifall bedacht. Natürlich hatte so mancher sich schon vorher seinen Wunschpreis ausgesucht. Ob der Wunsch bei der Verlosung dann in Erfüllung ging, kann an dieser Stelle nicht geklärt werden. Der Hauptgewinn, nämlich ein knallrotes Fahrrad ging an Andrea Schroedter. Nach dem Sportlerball ist vor dem Sportlerball und wie immer am ersten Wochenende im November, hoffentlich auch in 2022.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jan Schlatermund
    Pressewart

  • Bad Bramstedt, den 27.09.2021

    Pressebericht

     Verbandstag der Betriebssportler

    Der Verbandstag des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV) konnte unter Corona Auflagen im Kaisersaal Bad Bramstedt durchgeführt werden. Es erschienen 33 Mitglieder und Gäste. Dieser Verbandstag stand natürlich unter dem Wechsel im Vorsitz des Vorstandes. Vorher allerdings berichtete der scheidende Vorsitzende Uwe Masurek vom abgelaufenen Zeitraum seit des letzten Verbandstages. Unmittelbar nach dem letzten Verbandstag setzte der Lockdown ein. Alle Aktivitäten wurden heruntergefahren. Lediglich die Sparten Step Aerobic und Fitness Mix konnten aktiv bleiben und boten Online Training an. Es fielen der Flohmarkt und der Sportlerball sowie das Neujahrsturnier aus. Diese Umklammerung konnte allerdings durchbrochen werden, indem es sogar zu einer Neugründug der Fahrradsparte kam. Seit Sommer 2020 sind die Radler alle zwei Wochen am Start und machen sogar mal an Samstagen eine Tour durch die Umgebung von Bad Bramstedt.

    Derzeit sind nun fast alle Sparten wieder aktiv. Leider bleibt die Sparte Aqua Power bis auf weiteres außen vor.

    Für dieses Jahr befindet sich der BSV wieder in der Vorbereitung zur Durchführung des Sportlerballs.

    Die Neuwahlen nahmen dieses Mal mehr Zeit in Anspruch, da der langjährige Vorsitzende Uwe Masurek gebührend verabschiedet wurde. Gäste aus den Betriebssportverbänden Kiel, Rendsburg und sogar Hamburg und vom Landesbetriebssportverband Schleswig – Holstein (LBSV) nahmen teil. Vom LBSV bekam Uwe Masurek durch den Vorsitzenden Stephan Sahmkow die goldene Ehrennadel und auch Bernd Meyer, in seiner Funktion als Vizepräsident des Deutschen Betriebssportverbandes (DBSV), überreichte U. Masurek zusammen mit Stephan Sahmkow die silberne Ehrennadel des DBSV. Diese Ehrung war vor allem an die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft im Hallenfussball 2017 geknüpft. Eine silberne Ehrennadel erhielt auch Ingrid Wiese, die das Amt der Schriftwartin abgibt.

    Der einstimmig neu gewählte Vorsitzende Jan Löffler dankte Uwe Masurek für die lange Zeit im Vorstand und erwähnte die beachtliche Anzahl an Posten die Uwe im Laufe der Zeit inne hatte. Es handelte sich dabei um den Festausschuss, Schriftführer, 2. Vorsitzender und natürlich 1. Vorsitzender. Auch als Spartenleiter sprang Uwe ein, als die Eltern-und Kind-Gruppe vorübergehend keine Übungsleiterin hatte. 

    Die weiteren Wahlen nahmen nur wenig Zeit in Anspruch. Kai Herrmann wurde wieder zum Vorsitzenden des Festausschusses gewählt. Martina Hünger wurde für zwei weitere Jahre zur Kassenprüferin gewählt.

    Der Verbandstag endete mit einem gemeinsamen Imbiss um 12:45 Uhr.

    Jan Schlatermund
    Pressewart

  • Bad Bramstedt, den 28.08.2021

    BSV – Aktuell

    Stand August 2021

    Zu den Aktivitäten unserer Sparten im Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV), folgende Informationen:

    Aqua Power hat noch Sommerpause wird aber lt. Beschluss des Vorstandes nach Abwägung der sehr hohen Hygieneanforderungen im Bad, in diesem Jahr nicht mehr starten.

    Badminton ist aktiv zu regulären Zeiten (ab 20:00 Uhr) in der Halle der Grundschule Storchennest unter Einhaltung der Hygieneregeln (Abstand halten, Lüften, Kontaktdaten erfassen usw…)

    Boxfitness findet zurzeit draußen statt. Treffpunkt ist jeweils 20:00 Uhr an der Sporthalle Grundschule Maienbeeck. Die Sparte trainiert ohne Körperkontakt. Die Sparte wird erst im Herbst wieder in die Halle gehen.

    Eltern-und-Kind-Turnen wird am 27.08.2021 wieder in der Grundschule Storchennest ab 16:00 Uhr starten.

    Fitness Mix ist je nach Wetterlage draußen oder in der Halle aktiv. Treffpunkt immer dienstags um 19:30 Uhr an der Schule Storchennest.

    Radler treffen sich im Abstand von zwei Wochen am Roland in Bad Bramstedt. Die Touren werden zu Beginn der Ausfahrt abgesprochen. Nächste Ausfahrt, am 02.September um 16.00 Uhr.

    Seniorengymnastik 60 plus ist seit 11.08.2021 wieder aktiv. Immer ab 15:00 Uhr in der Sporthalle der Grundschule am Bahnhof.

    Step Aerobic findet in der Halle der Grundschule Storchennest statt. Immer freitags ab 19:00 Uhr.

    Nordic Walking natürlich immer draußen unter den üblichen Coronabedingungen mit Abstand und Erfassung der Kontaktdaten.

    Unter www.bsv-badbramstedt.de sind die Ansprechpartner unter der Rubrik Sparten zu finden.

    Gemäß der Corona-Bekämpfungsverordnung für Schleswig-Holstein dürfen ab 23.08.2021 nur noch Personen als Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Sportausübung in geschlossene Räume (Sporthallen), wenn diese getestet sind.

    Das bedeutet: an den Sportangeboten des BSV Bad Bramstedt innerhalb von Sporthallen, darf nur noch teilnehmen, der geimpft, genesen oder getestet ist, sowie Kinder bis zur Vollendung des siebten Lebensjahres und Schülerinnen und Schüler unter 18, wenn sie mittels einer Bescheinigung nachweisen können, dass sie regelmäßig zweimal die Woche getestet werden. 

    1. Begrifflichkeiten:

    – Geimpft ist, wer dies mittels Bescheinigung/Impfpass oder entsprechender App nachweisen kann. Die zweite Impfung (außer Impfstoff von Johnsen & Johnsen nur eine Impfung) muss mind. 2 Wochen zurückliegen.

    – Genesen ist, wer einen Genesungsnachweis vorlegen kann. Dies kann ein positiver PCR-Test sein, der mind. 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegt.

    – Getestet ist, wer einen negativen Antigentest oder einen negativen PCR-Test nachweist. Der Antigentest darf nicht älter als 24 Stunden und der PCR-Test darf nicht älter als 48 Stunden sein.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jan Schlatermund
    Pressewart

  •                                                                                                      Bad Bramstedt, den 17.08.2021

    Pressemitteilung

    Verbandstag der Betriebssportler    

    Der Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV) lädt alle Mitglieder und geladenen Gäste zum jährlichen Verbandstag in den Kaisersaal Bad Bramstedt ein. Beginn ist um 11:00 Uhr am 04. September 2021.
    Die Tagesordnung beinhaltet die Berichte aus den Sparten, sowie turnusmäßige Neuwahlen, bzw. Bestätigungen bei einigen Vorstandsposten.
    In diesem Jahr kommt es im Vorstand zu einem Generationswechsel an der Spitze. Aus Altersgründen tritt der bisherige Vorsitzende Uwe Masurek nicht wieder zur Wahl des Vorsitzenden an. Damit gibt er seine jahrzehntelange Arbeit im Vorstand auf, in der er verschiedene Posten ausübte.
    Zur Kandidatur wird der bisherige 2. Vorsitzende Jan Löffler antreten.
    Alle Teilnehmer des Verbandstages sind gezwungenermaßen gehalten, die bekannten Coronaregeln zu akzeptieren. Auch ist der Zutritt in den Kaisersaal mit der Auflage verbunden, geimpft, genesen, oder getestet zu sein.
     

    Mit freundlichen Grüßen
    Jan Schlatermund
    Pressewart

  • Pressemitteilung

                                                                                                                        Bad Bramstedt, den 21.07.2021

    Absage des BSV Flohmarktes

    (rund ums Rathaus)

    Nach intensiven Gesprächen mit verantwortlichen Personen der Stadt Bad Bramstedt, wird der Flohmarkt auch in diesem Jahr nicht stattfinden. Der Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV) musste aus Gründen, die die finanziellen Mittel des Verbandes übersteigen würden, diese bittere Erkenntnis realisieren. Mit einem Verlust aus der Veranstaltung herauszugehen, kommt für den BSV nicht in Frage. Zwar würde mit einem großen Aufwand ein Flohmarkt möglich sein, stünde aber in keinem Verhältnis zum Nutzen. Die Vorgaben der Landesverordnung sind umfangreich und schwer umzusetzen.

    Allein um die Teilnehmerzahl von derzeit 2500 Personen einzuhalten und kontrollieren zu können, müsste ein Teil von Bad Bramstedt eingezäunt werden. Da hört der Spaß auf, so der 1. Vorsitzende Uwe Masurek. So liegt nun die Hoffnung auf einen Flohmarkt im nächsten Jahr. Die verkauften Stände behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Informationen zu Stornierungen auf der BSV Homepage www.bsv-badbramstedt.de.


    Mit freundlichen Grüßen
    Jan Schlatermund
    Pressewart

  • Pressebericht

    30 Jahre BSG Popp Feinkost

    Die Betriebssportgruppe (BSG) von Popp Feinkost kann demnächst auf 30 Jahre zurückblicken. Am 01. August 2021 ist es soweit, dann steht diese stolze Zahl auf dem Programm. Natürlich wird das Ereignis gebührend gefeiert und zwar beim langjährigen Organisator Willi Jungjohann, der die BSG auch gründete. Selbst spielte Willi Jungjohann 10 Jahre für Kelle Popp und ist nach 40 Jahren in der Firma noch immer dort tätig. Offiziell ist er mittlerweile im Ruhestand, hat aber die Fäden weiterhin bei der BSG in der Hand. So weiß Willi auch zu berichten, dass schon vor der Gründung der BSG eine Spielgemeinschaft mit der Firma Kelle aus Bad Bramstedt bestand. Diese Spielgemeinschaft leitete Karl Spethmann, der vielen vom Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV) bekannt sein dürfte. Viele Erfolge hat die BSG vorzuweisen. In der Hallenserie des BSV waren sie 12 mal Meister und auch im Sommer draußen in der Feldserie errangen sie zehnmal den begehrten Meistertitel. Die Deutschen Hallenmeisterschaften begleiteten sie 9 Mal und hatten ihren größten Erfolg als Vierter. Dabei muss erwähnt werden, dass immer Hochkaräter von Mercedes, VW, Hüttenwerke, oder auch Versicherungen und Banken, unter den Gegnern waren. Diese Mannschaften genießen innerhalb der Konzerne einen hohen Stellenwert und werden dementsprechend großzügig gefördert. Davon können Teilnehmer aus dem Norden nur träumen.

    Ein besonderes Highlight erlebten die Spieler auf dem Sponsorencup des HSV im Hamburger Volksparkstadion. Um den kurzen Bericht abzurunden, dürfen die weiblichen Vertreter des runden Leders nicht vergessen werden, da es zeitweise auch Damenmannschaften unter dem Dach von Popp Feinkost gab.

    Der BSV wünscht der BSG Popp Feinkost auch für die nächsten Jahre viel Erfolg und Unterstützung durch ihre Geschäftsleitung.
     

    Mit freundlichen Grüßen
    Jan Schlatermund
    Pressewart

  • Bad Bramstedt, den 17.05.2021

    Betriebssportler starten wieder in die Rad – Saison

    Nach langer freiwilliger und Pandemie bedingter Pause, starten die Radfahrer wieder. Am 20.Mai ist es soweit. Um 15:00 Uhr ist Treffpunkt am Roland in Bad Bramstedt. Dann geht es in die Natur rund um die Rolandstadt. Weitere Hinweise gibt der Sportwart Willi Jungjohann unter der Tel. Nr.: 04192  / 6147

    Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.
     

    Mit sportlichen Grüßen
    Jan Schlatermund
    Pressewart