Skip to content

Bad Bramstedt, den 20.12.2009

 

Pressebericht

Bescherung in der Mutter – Kind – Gruppe

 

Für die Kleinen wie auch natürlich für die Eltern gehört die Bescherung beim Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV) Weihnachten einfach dazu. Während der Turnstunde war die Spannung schon recht groß und die Übungsleiterinnen Sandra Grimsmann und Annika Schwertfeger ließen sich einiges einfallen, um die Lütten bis zum Eintreffen des Weihnachtsmanns zu beschäftigen. Dann allerdings war es endlich so weit und die Kinder durften ihn mit einem lauten "laßt und froh und munter sein" begrüßen.

Trotz der Begeisterung für den Weihnachtsmann hatte nicht  jeder den Mut sein Geschenk allein abzuholen. Aber dafür waren die Mütter und Väter hilfsbereit zur Stelle. Nach der Bescherung verabschiedeten die Kinder und Eltern ihn wieder mit einem gemeinsam gesungenem Lied.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jan Schlatermund

Pressewart

Lust auf Aqua – Power?

 

Die Aqua – Power – Sparte des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV) hat montags bzw. auch mittwochs ab Januar 2010 Restplätze zu vergeben.

45 Minuten gelenkschonende Gymnastik mit und ohne Geräte im Wasser, wobei der Spaß nicht zu kurz kommt. Aqua – Power ist die wirkungsvolle Vorbeugung gegen Zivilisationskrankheiten.
Zusätzlich stehen an diesem Abend den Teilnehmern alle Angebote der Wellness – Oase kostenlos zur Verfügung. Dazu gehören der Fitnessbereich mit allen Geräten, sowie der Saunabereich.
Informationen erteilt der BSV unter der Telefonnr. 04192 / 1703
 

Mit freundlichen Grüßen
Jan Schlatermund
Pressewart

Bad Bramstedt, den 09.11.2009

 

Pressebericht

Grünkohl satt mit Tanz und Tombola

 

Den Sportlerball des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV) feierten die Mitglieder mit ihren Gästen ausgelassen im Kaisersaal. Nach der Begrüßung durch den neuen Vorsitzenden Uwe Masurek, stärkten sich die Gäste beim traditionellen Grünkohlessen. In seinem Grußwort an die Sportler, erwähnte Bürgermeister Hans Jürgen Kütbach die Bad Bramstedter  Feierlichkeiten im nächsten Jahr. Zum 100 Jährigen Jubiläum der Stadt, wird man den BSV – Flohmarkt nutzen, um das Fest mit vielen Gästen aus nah und fern feiern zu können.      

Angereist zum Sportlerball waren auch die Vertreter der befreundeten Verbände aus Lübeck und Kiel. In diesem Jahr jährte sich das Bestehen des BSV zum 35. mal. Aus diesem Anlass wurden die Rosen mit ihren Gewinnnummern besonders günstig an die Gäste weitergegeben. Die Tanzpausen nutzte der Festausschuss unter der Leitung von Kai Herrmann zur Verlosung der Tombola.  Außer dem Fahrrad, dass als Hauptgewinn zum Schluss der Verlosung auf seinen Gewinner/in wartete, gingen noch viele attraktive Preise an die Gäste. Dazu gehörte ein Rundflug über Bad Bramstedt, den gemeinschaftlich Renate Iris Rathje und Tanja Stanke gewannen. Das Fahrrad ging an diesem Abend an Katrin Pieper.

Die Fußballer nahmen ihre Ehrungen aus der Hand des Sportwartes Hans Hermann Kröger entgegen. Er übergab den Wanderpokal der Hallenserie an die Mannschaft der BSG Popp II aus Kaltenkirchen. Den Pokal aus der Hallenserie durfte Popp nach dreimaligem Gewinn behalten. In der Feldserie war Popp genauso erfolgreich, nur gewann diesen Pokal die 1. Mannschaft.

Erst gegen 3 Uhr hörte die Musik auf zu spielen, als auch die letzten Gäste des Tanzens müde wurden.

Jan Schlatermund

Bad Bramstedt, den 07.06.2009

 

Pressemitteilung

25. Flohmarkt der Betriebssportler

 

Zu diesem Jubiläumsflohmarkt des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt konnten die Flohmarktbeschicker es etwas ruhiger angehen lassen. Normalerweise setzt das emsige Treiben schon in den frühen Morgenstunden ein. Leider spielte das Wetter nicht so mit, wie es sich die Organisatoren eigentlich gewünscht hatten. Die Mienen der Aktiven hellte sich genauso wenig auf wie das Wetter.

Einige Stände wurden von ihren Mietern nicht eingenommen. So war es dafür wiederum kein Problem, den nicht Angemeldeten einen Stand zuzuweisen. Pünktlich zu Flohmarktbeginn setzte der Regen ein und machte dann am Vormittag für ein paar Stunden Pause, bevor er dann zum Mittag noch mal einsetzte. Dieses Wetter war nur was für die Hartgesottenen unter den Standbetreibern. Auch die Besucherzahlen blieben hinter den Erwartungen zurück, so dass das übliche Gedränge und Geschiebe ausfiel.

Im nächsten Jahr so äußerte sich der 1. Vorsitzende Uwe Masurek, wird sicherlich wieder das übliche schöne Wetter wie sonst gewohnt am Tag des Flohmarktes herrschen.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Schlatermund

Pressewart Tel: 04192 / 1703

Bad Bramstedt, den 23.05.2009

 

Pressemitteilung

Flohmarkt der Betriebssportler

 

Der 25. Flohmarkt des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV) findet am Sonntag den 07. Juni statt. Wie immer stehen über 300 Stände rund um das Rathaus und in der Mühlenstraße für die Freizeithändler zur Verfügung. Leider wird in diesem Jahr nicht wie bereits angekündigt, ein Blumenmarkt  neben dem „Roland“ stattfinden.

Für das leibliche Wohl ist mit einigen Ständen gesorgt. Beginn ist offiziell um 8:00 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Schlatermund

Pressewart

Bad Bramstedt im April 2009

 

Pressebericht

Osterfeuer auf der Schlosswiese

 

Das Osterfeuer des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV) war in diesem Jahr wieder eine gelungene Veranstaltung. Im letzten Jahr viel die Begeisterung für das Osterfeuer auf Grund der Kälte bedeutend geringer aus. Dieses Mal spielte das Wetter mit und lockte Jung und Alt auf die Schlosswiese. Die Feuerwehr entzündete das Feuer um 19:45 Uhr damit auch die vielen kleinen Besucher noch was davon mitbekamen. Gerade für sie war es wieder ein Ereignis. Die Jugendfeuerwehr organisierte das Stockbrotbacken und gestärkt ging es dann ans Dosenwerfen. Auch ein Ballspiel der besonderen Art wurde von der Feuerwehr bereit gestellt. Hier ging es darum, mit dem Wasserstrahl einen Ball beim Gegner ins Tor zu bugsieren. Das Kettenkarussell war den gesamten Abend Anlaufstelle der Kleinen und kam nur zum auswechseln der Fahrgäste zum stehen.

Alles hungrigen und durstigen Besucher dürften an den aufgebauten Ständen zufrieden gestellt worden sein. Wie in den letzten Jahren ist die Musik vom Plattenteller ein fester Bestandteil und animierte viele zum Tanzen und mitwippen zum Takt der Klänge.

Der BSV und seine fleißigen Helfer bedanken sich bei den Besuchern für die tolle Atmosphäre und den reibungslosen Verlauf am und um das Osterfeuer herum.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Schlatermund

Pressewart

Bad Bramstedt, den 31.03.2009

 

Pressemitteilung

Osterfeuer auf der Schlosswiese

 

Das diesjährige Osterfeuer des Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV) am 11.04.2009 auf der Schlosswiese ist in Vorbereitung. Das sammeln und aufschichten des Holzes übernehmen wieder die Mitarbeiter vom Bauhof.

Die Feuerwehr von Bad Bramstedt wird auch in diesem Jahr das Feuer entfachen und für ein geordnetes Abbrennen sorgen.

Zum Osterfeuer lädt der BSV alle Einwohner aus Bad Bramstedt und den Nachbargemeinden ein.

Die Organisation und Durchführung des Stockbrotbratens übernimmt die Jugendfeuerwehr, die damit das Rahmenprogramm erweitert.

Für das leibliche Wohl sorgen außerdem die bekannten Verpflegungsstände. Die Helfer im Festausschuss des BSV, werden sich am Getränkestand um die durstigen Kehlen bemühen.

Für die Kleinen dreht sich ein Karussell und die Popkornmaschine kommt auch zum Einsatz.

Damit nicht nur das prasseln des Feuers die nächtliche Stille stört, kann zu fetziger Musik auch noch bei Bedarf das Tanzbein geschwungen werden. Wer es besinnlicher angehen möchte und nur im Takt mitwippen will, ist genauso

herzlich willkommen.

Der BSV hofft, dass an diesem Abend die Schleusen des Himmels geschlossen bleiben und das Feuer nicht vorzeitig verlischt. Offizieller Beginn wird um 18:00 Uhr sein.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jan Schlatermund

Pressewart

                                                                                                                           Bad Bramstedt, den 26. März 2009

 

Pressemitteilung

Anmelden beim Floh- und Blumenmarkt des BSV

 

Für den 25.  Flohmarkt des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV)  am ersten Sonntag im Juni, werden jetzt die Anmeldungen entgegengenommen. Anmeldungen von Ortsansässigen können bei Uhren Witt, Bleeck 5 in Bad Bramstedt vorgenommen werden. Nicht Ortsansässige melden sich bitte unter der Tel. Nr. 04192 / 3160 bei Frau Essig an. Wie immer stehen über 300 Stände rund um das Rathaus für die Freizeithändler zur Verfügung. Mittlerweile zum dritten Mal veranstaltet der BSV auch parallel dazu auf dem Parkplatz neben dem Roland einen Blumenmarkt. Auch hierzu sind Anmeldungen, allerdings für Profihändler noch möglich. Informationen erteilt der 1. Vors. Uwe Masurek unter 04192 / 3924

Der diesjährige Floh- und Blumenmarkt findet am 07. Juni 2009 statt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jan Schlatermund

Pressewart

Bad Bramstedt, den 22.03.2009

 

Pressebericht

Besondere Ehrung für die Gründungsmitglieder des BSV

 

In seinem letzten Jahresbericht nach 17 Jahren als Vorsitzender und insgesamt 34 Jahren als Vorstandsmitglied des Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV), begann Peter Heinlein wie gewohnt. Wieder konnte er von einer positiven Entwicklung berichten. Ein Mitgliederzuwachs von 5,45 Prozent und zwei neu aufgenommene BSG`en ließen dem BSV auf über 1500 Mitglieder anwachsen.

Seinen und den des Kassenwartes Karl Spethmann,  bevorstehenden Abschied aus dem Vorstand des BSV begründete er mit den Worten, zwar überwiegend im Mittelpunkt gestanden zu haben, aber nicht warten zu wollen bis man im Wege steht.

Auch Karl Spethmann konnte in seinem Kassenbericht von einer soliden Kasse und nach wie vor konstanten finanziellem Eingängen berichten. In seinem letzten Bericht zeigte er sich mit der bevorstehenden Verjüngung des Vorstandes voll und ganz zufrieden und ohne Sorge für die Zukunft, sein Amt nach 17 Jahren und 34 Jahren im Vorstand in jüngere Hände zu geben.

Bei den Wahlen musste fast der gesamte Vorstand neu gewählt werden. Zum 1 Vorsitzenden wurde Uwe Masurek gewählt. Sein Stellvertreter wurde Jan Löffler. Neu in den Vorstand wurden als Kassenwart Matthias Mädge gewählt und den Posten der Schriftführerin übernahm Amrey Schlatermund. Bestätigt in ihren Ämtern wurden Kai Herrmann als Vorsitzender des Festausschusses und Jan Schlatermund als Pressewart.

Der Verbandstag bestand an diesem Versammlungstag aus zwei Teilen. Nach der Pause ging es in den Endspurt, den Uwe Masurek als neu gewählter Vorsitzender einläutete. Der zweite Teil bestand aus Verabschiedungen und Ehrungen. Auch die Mitglieder des Festausschusses wollten einem Neuanfang nicht im Wege stehen. Teilweise wirkten sie schon seit jahrzehnten bei allen Festivitäten und Veranstaltungen mit, ob bei den Fußballturnieren oder Flohmärkten und natürlich bei den Sportlerbällen. Zu diesem Kreis gehörten Marianne Heinlein, Eva Essig, Gisela Johannsen und Gisela Dwenger. Sie wurden offiziell mit einem Blumenstrauß und Einkaufsgutschein verabschiedet.

An die Adresse der Gründungsmitglieder Heinlein und Spethmann richteten Ehrengäste aus Politik und Sport Grußworte an die beiden Scheidenden. Unter den Gastrednern waren Bad Bramstedts Bürgermeister Hans Jürgen Kütbach, der das lange Wirken an vorderster Front würdigte und ein gutes Gefühl bei der Neubesetzung des Vorstandes ausdrückte. Aber auch der Vorsitzende des Landes Betriebssportverbandes, Stephan Samkow und mit ihm Manfred Schmahl ,der selbst die Wappen des BSV in Glas und Zinnrahmen eingefasst übergab, hielten kurze Grußworte. Darunter auch H. Czock BSV Kiel und Jürgen Marschall BSV Rendsburg, sowie Bernd Käcker vom BSV Lübeck.

Die Laudatio an die Beiden hielt Uwe Masurek, der die Anwesenden fragte, ob sie der Ernennung von Peter Heinlein als Ehrenvorsitzender und der Ernennung von Karl Spethmann als Ehrenmitglied zustimmen würden. Einstimmig fiel das Urteil aus und somit wurden die Beiden per Ernennungsurkunden in dieses Amt gewählt. In Anlehnung an ihre allseits bekannte Leidenschaft zum Fußball, überreichte U. Masurek Beiden noch die Eintrittskarten für das Pokalfinale des DFB in Berlin. 

 

Mit freundlichen Grüßen

Jan Schlatermund

Pressewart

Bad Bramstedt, den 13.03.2009

 

Pressemitteilung

Verbandstag der Betriebssportler 

 

Der Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV) lädt alle Mitglieder und Gäste zum jährlichen Verbandstag in das Mercure Hotel Köhlerhof Bad Bramstedt. Beginn ist um 15:00 Uhr am 21. März 2009.

Die Tagesordnung beinhaltet die Berichte aus den Sparten, sowie Einzelheiten zu den noch zu erwartenden Veranstaltungen.

Bei den Wahlen geht es in diesem Jahr um fast alles Posten im Vorstand. Wie schon weit voraus angekündigt, werden die Gründungsmitglieder Peter Heinlein und Karl Spethmann ihre Posten zur Verfügung stellen und sich aus der

Vorstandsarbeit zurückziehen.

Für die Nachfolge stehen die Kandidaten schon in den Startlöchern.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Schlatermund

Pressewart


Kontakt | Gästebuch | Impressum | Sitemap