Skip to content

BSV Badminton in Schwerin bedingt erfolgreich

                                                                                                                          Bad Bramstedt, den 28.11.2016

BSV Badminton in Schwerin bedingt erfolgreich

 

Traditionell hat sich eine Auswahl der Badmintonsparte des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV) nach Schwerin begeben. Dort fand das beliebte Breitensportturnier „Schweriner Schloßpokal 2016“ statt.
Diesmal wurde im Schweizer System gespielt. Hierbei hatte jedes Team garantiert 5 Spiele.
Angetreten mit 3 Herrendoppeln galt es sich gegen 26 andere  generische Teams durchzusetzen.
Auf BSV Seite haben diesmal Erik Pöttger und Torsten Jünemann überzeugt. Sie gewannen 3 von 5 Spielen und haben sich damit den 13. Platz erkämpft. Lars Belger und Thomas Nestler schafften es auf Platz 20. Weniger erfolgreich lief es bei Stefan Peters und Jörg Eickhoff. Sie kamen auf Platz 25 von 29.
Was allerdings für die Hobbyspieler aus Bad Bramstedt kein Beinbruch ist. Denn auch hier steht der Spaß und olympisches Denken im Vordergrund. So auch das Motto der Badminton-Spartenleiter Lars Belger und Jörg Eickhoff. Beim Training wie auch im Wettkampf soll mit viel Spaß, Teamgeist und einem gewissen Ehrgeiz gespielt werden. Am Ende waren sich alle einig. Im nächsten Jahr wird der BSV wieder in Schwerin dabei sein.

Mit freundlichen Grüßen
Jan Schlatermund
Pressewart

gallery


Kontakt | Gästebuch | Impressum | Sitemap