Skip to content

39. Sportlerball der Betriebssportler

Bad Bramstedt, den 06.11.2014

 

Pressebericht

39. Sportlerball der Betriebssportler

 

Langsam aber sicher geht es dem 40 jährigen Bestehen des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV) entgegen. Bürgermeister Kütbach hätte es durchaus auch schon dieses Jahr akzeptiert, denn die Anzahl der Gäste wäre dafür dementsprechend gewesen. Es hatten sich 200 Gäste für den 39. Sportlerball angemeldet. Somit konnte der 1. Vorsitzende Uwe Masurek vor beeindruckender Kulisse den Ball eröffnen. Gefeiert wurde nach längerer Pause wieder im Hotel Köhlerhof. Unter den Gästen befanden sich nicht nur der Bürgermeister und sein Stellvertreter Arnold Helmke mit ihren Ehefrauen, sondern auch die Vertreter des Landesbetriebssportverbandes aus Kiel und natürlich und vor allem die Sportler, Sportlerinnen und Fördermitglieder des BSV.

Bevor es auf die Tanzfläche ging, stärkten sich die Anwesenden beim traditionellen Grünkohlessen. Natürlich hatte sich der Festausschuss bei der Tombola ordentlich ins Zeug gelegt und verteilte innerhalb von vier Tanzpausen die Preise an die Gewinner. Die Gäste hatten vorweg alle Rosen, an denen die Preisnummern angebracht waren erworben. An die 700 Rosen standen auf den Tischen und ergaben ein stimmungsvolles Bild. Den Hauptgewinn nahm an diesem Abend Stephanie von Moers entgegen. Sie brauchte nicht zu Fuß nach Hause gehen, sondern fuhr auf ihrem blitzenden Fahrrad davon. Die Ehrung der Sportler wurde durch den neuen Sportwart Jörg Eickhoff vorgenommen. Beim Fußballgolfturnier belegte die Firma Brockmann Recycling die Plätze 1 und 2. Auf Platz 3 landete die Sparte Badminton. Beste Spieler bzw. beste Schützen waren mit nur 60 Treffern Jannik Holz, mit 62 Treffern Jörg Glismann und mit 63 Treffern Reiner Jöhnk.

Der nächste Sportlerball zum 40 jährigen Bestehen findet am 07.11.2015 statt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jan Schlatermund


Kontakt | Gästebuch | Impressum | Sitemap