Skip to content

Verbandstag der Betriebssportler

Bad Bramstedt, den 13.03.2020

Pressebericht

 Verbandstag der Betriebssportler

Die Betriebssportler trafen sich wieder zum jährlichen Verbandstag im Restaurant Glücksmarie in Bad Bramstedt. In der Eröffnungsrede begrüßte der Vorsitzende Uwe Masurek 35 Anwesende. Erfreut zeigte er sich, dass die magische Zahl von 31 der vergangenen Jahre als erledigt betrachtet werden konnte. Es war der 45. Verbandstag des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV). Als Vertreter der Stadt richtete der stellvertr. Bürgermeister Arnold Helmcke seine Grußworte an die Versammlung. Er bedankte sich für die Veranstaltungen des BSV, die ja nicht nur von den Mitgliedern, sondern auch von allen Bürgern genutzt werden können. Im anschließenden Tätigkeitsbericht durch den Vorsitzenden Uwe Masurek, erhielten die Anwesenden einen Überblick, wie sich das Verbandsjahr im Berichtszeitraum 2019 gestaltete. Die erfolgreiche Teilnahme beim jährlichen Schießen bei den Rolandschützen, war deshalb herausragend, weil die BSV-Damen den ersten Platz errangen.

Bei den Berichten aus den Sparten bekam der Sportwart Willi Jungjohann Unterstützung der anwesenden Spartenleiter, die ihre Berichte selbst vortrugen. Ihm blieb es aber vorbehalten den Bericht der Eltern- u. Kind Sparte zu verlesen. Weiterhin dankte er den Spartenleitern für ihre Zuverlässigkeit und großen Einsatz. Auch für die Durchführung des Neujahrsturniers fand er anerkennende Worte, da dies nur durch Inanspruchnahme der Helfer durchführbar ist.

Natürlich waren auch wieder Wahlen zu absolvieren. Die Amtszeiten von einigen Vorstandsmitgliedern und eines Kassenprüfers liefen aus. Wirkliche Überraschungen waren nicht zu erwarten. So konnten durch Wiederwahl alle Posten mit den bisherigen Personen besetzt werden. Lediglich das Amt eines Kassenprüfers wurde neu durch Rolf Lidicky-Krone besetzt. Auch ein weniger angenehmer Punkt, nämlich die moderate Beitragserhöhung der Aqua Sparte und der Fördermitglieder fand Zustimmung und erhielt keine Gegenstimme. Das Ehrenmitglied Karl Spethman bedankte sich im Namen der Versammlung beim Vorstand für die geleistete Arbeit und wünschte weiterhin viel Erfolg auch für das laufende Jahr.
 

Pressewart
Jan Schlatermund

 


Kontakt | Gästebuch | Impressum | Datenschutz | Sitemap