Skip to content

Flohmarkt der Betriebssportler – BSV Flohmarkt hatte ein anderes Erscheinungsbild

                                                                                                                          06.06.2018

Pressemitteilung

Flohmarkt der Betriebssportler

BSV Flohmarkt hatte ein anderes Erscheinungsbild

Langjährige Besucher ob Standbetreiber oder Kunden, mussten sich erst mal neu orientieren. Vor allem die, die ihren Stand nun vor dem Rathaus, eher noch auf der gegenüberliegenden Seite aufbauten. Jetzt war die Durchfahrt auf dem Bleeck gesperrt. Aus Richtung Lohstücker Weg konnte man nur noch zur Esso Tankstelle abbiegen. Von der anderen Seite aus Richtung Norden endete der Durchgangsverkehr an der Glückstädter Straße. Die Einbeziehung des Bereiches vor dem Springbrunnen ist auf jeden Fall eine positive Erfahrung, wie BSV Vorsitzender Uwe Masurek resümierte. In dem neuen Bereich waren nicht nur die Stände der Flohmarktverkäufer, sondern auch der Getränkestand des Ausrichters, nämlich der des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV). Hinzu kam noch der Wurststand und der Eiswagen. Auch das konnte als positiv bewertet werden. Das Angebot wurde gut angenommen und die Tischreihen waren ständig von Besuchern besetzt, die sich in Ruhe stärken wollten. Den aufgegebenen Bereich im Bürgerhof vermisste niemand wirklich.

Das Wetter mit seinem langanhaltenden Hochdruck mit viel Sonne und Hitze in den Tagen vorher, legte eine kleine Pause ein und bescherte einen bedeckten Himmel mit angenehmen Temperaturen. Das ideale Wetter für einen Flohmarkt also. Der BSV freut sich schon auf den nächsten Flohmarkt und wird viele neue Erfahrungen in die kommenden Planungen mit einbeziehen.

Mit freundlichen Grüßen
Jan Schlatermund
Pressewart


Kontakt | Gästebuch | Impressum | Sitemap