Skip to content

Verbandstag des BSV

Pressebericht

                                                                                                     Bad Bramstedt, den 05.03.2017

Verbandstag des BSV    

Zum diesjährigen Verbandstag des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV) erschienen rund 30 Teilnehmer im Kaisersaal. Nach der Begrüssung des 1. Vorsitzenden Uwe Masurek, erging das Grußwort an den stellvertretenden Bürgermeister Arnold Helmcke. Besonders hob er die kürzlich durchgeführte Deutsche Betriebssportmeisterschaft im Hallenfußball (DBM) heraus. Nicht nur, dass 20 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet zwei Tage in zwei Hallen dem Ball nachjagten, sondern auch die Werbung für Bad Bramstedt nicht unerheblich war.
Uwe Masurek nahm Rückblick auf das vergangene Jahr und gab seiner Freude Ausdruck, dass leicht ansteigende Mitgliederzahlen zu verbuchen sind.
Außerdem nahm er zwei Ehrungen vor. Der scheidende Sportwart Jörg Eickhoff erhielt die Ehrennadel in Bronze und Jan Löffler bekam die Ehrennadel in Silber. Beide hatten sich bei der Organisation und Durchführung der DBM sehr engagiert.
Der Sportwart Jörg Eickhoff erläuterte die Situation bei seiner eigenen Sparte Badminton und bei den Sparten, deren Übungsleiter an diesem Tag nicht anwesend waren. Dazu gehörten die Sparten von 60 plus und Fitness Mix,  sowie Aqua Power und Eltern u. Kind Turnen.
Für die Sparten Nordic Walking und Boxfitness, sprach der Übungsleiter Jens Peter Glashoff selbst. Die Step Aerobic Sparte war durch die Übungsleiterin Tanja Harms Gehringer vertreten.
Keine Probleme im abgelaufenen Geschäftsjahr machten die Finanzen von Kassenwartin Isabell Jahn. So war es auch klar, dass einer beantragten Entlastung durch den Kassenprüfer Rolf Lidicky Krone, einstimmig verabschiedet wurde.
Bei den Wahlen standen die Posten des 1. Vors., Sportwartes, Schriftführers, Pressewartes Festausschuss Vorsitz, sowie Kassenprüfers an.
Die Ämter konnten von den bisherigen Amtsinhabern immer wieder „gewonnen“ werden, da sie einerseits bereit waren weiter zu amtieren, andererseits keine anderen Kandidaten sich berufen fühlten.
Der Posten des Sportwartes blieb durch das Ausscheiden von Jörg Eickhoff unbesetzt. Seine Aufgaben werden im Vorstand verteilt und J. Eickhoff wird nach eigener Aussage auch weiterhin, sofern es seine Zeit erlaubt, hilfreich zu Seite stehen.
Zum Schluß beendete der alte und neue 1. Vorsitzende den Verbandstag und kündigte noch einen Tag der offenen Tür aller Sparten im September, im Klinikum Bad Bramstedt an. Dort sollen dann reichlich Mitmachaktionen für Jedermann stattfinden.

 

Mit freundlichen Grüßen
Jan Schlatermund
Pressewart

 


Kontakt | Gästebuch | Impressum | Sitemap