Skip to content

Neuer Wanderpokal, neuer Sieger

Pressebericht

Neuer Wanderpokal, neuer Sieger

So hatten sich die meisten den Ausgang gewünscht. Aber der Reihe nach.

Am diesjährigen Fußball-Neujahrsturnier des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV) nahmen leider nur sechs Mannschaften teil. Eine Mannschaft musste aus Spielermangel leider ihre Zusage zurückziehen. Sehr erfreut waren die Verantwortlichen über die Teilnahme von zwei Mannschaften, die bisher noch nicht zu den üblichen Vertretern der des Betriebssports gehörten.

Hierbei handelte es sich um die Mannschaft von WISKA Kaltenkirchen und die Freizeitmannschaft von NFC. NFC wollte sogar gleich mit einer 1. und einer 2. Mannschaft antreten, was wie erwähnt an Aktiven dann doch mangelte. Der Pokalverteidiger der letzten drei Jahre und Gewinner des letzten Wanderpokals das Wasser und Verkehrskontor WVK Neumünster, musste ersatzgeschwächt in die Partien und schlug sich dabei sehr wacker. Als Sieger dieses Turniers mussten sie allerdings Kähler und Konsorten aus Neumünster den neuen Wanderpokal auf Grund des besseren Torverhältnisses überlassen und begnügten sich mit dem zweiten Platz. Den dritten Platz sicherten sich die Neulinge von NFC Kellinghusen. Auf dem vierten Platz fanden sich die Spieler von WISKA wieder und fünfter wurde das Klinikum Bad Bramstedt. Die Schlusslaterne trug an diesem Tag das Team von FK Neumünster aus der Sporthalle, mit dem festen Willen dies nicht zur Gewohnheit werden zu lassen. Kähler und Konsorten freuten sich besonders waren sie letztes Jahr noch zweiter Sieger, so dürfen sie den neuen Wanderpokal, gestiftet von Edeka Möller aus Bad Bramstedt dieses Jahr in ihre Vitrine stellen. Auch Sportartikelausrüster Gudat zeigte sich spendabel und stiftete zum Neujahrsturnier den Spielball.

 

Mit sportlichen Grüßen
Jan Schlatermund
Pressewart

 

 


Kontakt | Gästebuch | Impressum | Sitemap