Skip to content

Bericht vom Verbandstag

Bad Bramstedt, den 20.03.2015

 

Pressebericht

Bericht vom Verbandstag

 

Der diesjährige Verbandstag der Betriebssportler fand im Tryp by Windham Hotel, besser bekannt unter Köhlerhof in Bad Bramstedt statt. Geladen waren Aktive, wie Passive und Gäste. Der Vorsitzende Uwe Masurek begrüßte gut 30 Teilnehmer an diesem Abend. Als Gast war der stellvertretende Bürgermeister Arnold Helmcke anwesend. In seinem Grußwort ging er auf die Sportstätten, hier besonders den Kunstrasenplatz ein und gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass der BSV Flohmarkt ohne Beeinträchtigungen derzeitiger Baumaßnahmen auf dem Bleeck durchgeführt werden kann.

Der Vorsitzende Uwe Masurek ging auf die wieder leicht steigenden  Mitgliederzahlen ein. Dabei stellte er fest, dass gerade die Keimzelle des BSV, nämlich der Fußball in 2015 mit einem Aufwärtstrend in Verbindung gebracht werden kann. Dies ist erfreulich vor dem Hintergrund, dass der BSV sich im 40-isgsten Jahr seiner Gründung befindet. Anlässlich dieses Ereignisses findet in allen Veranstaltungen in diesem Jahr eine besondere Würdigung statt. Auch eine Sonderveranstaltung wird durchgeführt. Als Highlight ist der BSV Ausrichter der Deutschen Golffußballmeisterschaft am 27.06.2015 auf dem Golfbauernhof in Wiemersdorf. Am gleichen Abend findet für die Sportler und alle Mitglieder dazu ein Abschlussfest im Tryp Hotel statt. Die Fußballer sollten sich schon mal den 11.07.2015 vormerken, da dann in Nützen ein Fußballturnier stattfinden wird.

Bei den Wahlen der neu oder wieder zu besetzenden Vorstandsposten, gab es keine Überraschungen. Der 1. Vorsitzende Uwe Masurek wurde wiedergewählt genauso wie der Pressewart Jan Schlatermund und der Festausschussvorsitzende Kai Herrmann. Das Amt des Sportwartes konnte letztes Jahr personell nicht besetzt werden. Doch im Anschluss des Verbandstages erklärte sich Jörg Eickhoff aus der Badminton Sparte bereit, das Amt kommissarisch zu übernehmen. In diesem Jahr stellte er sich auch zur Wahl und wurde wie alle anderen Vorstandsmitglieder einstimmig gewählt. Lediglich die Schriftführerin Silke Heeschen trat aus persönlichen Gründen nicht zur Wiederwahl an. Hier allerdings zeichnet sich eine gleiche Lösung wie im Vorjahr beim Posten des Sportwartes ab.

Zwei Sparten hatte es im Berichtszeitraum besonders tragisch erwischt. Die langjährige Übungsleiterin Sylke Schlatermund verstarb nach schwerer Krankheit in diesem Jahr. Diese Sparten konnte allerdings personell schon wieder neu besetzt werden. Auch mussten die Mitglieder vom ehemaligen Vorstandsmitglied Rolf Schütt Abschied nehmen der in diesem Jahr verstarb. Zum kommenden Sommer ist der BSV nun schon auf der Suche nach einem Übungsleiter bzw. Übungsleiterin für die Sparten Eltern und Kind Turnen, sowie der Sparte 60 plus. Die bisherige Übungsleiterin Bente Springer muss aus beruflichen Gründen ihre Sparten aufgeben. Interessierte melden sich bitte beim Vorsitzenden unter 04192 / 3924

 

Jan Schlatermund, Pressewart


Kontakt | Gästebuch | Impressum | Sitemap