Skip to content

Pressemitteilung

  Bad Bramstedt, den 24.12.2015

Fußball – Neujahrsturnier der Betriebssportler

  Das diesjährige Neujahrsturnier des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV) findet am 03.01.2016 in der Schäferberghalle in Bad Bramstedt statt.
Das Turnier beginnt um 10:00 Uhr. Teilnehmende Mannschaften sind Wasser- und Verkehrs-Kontor aus Neumünster als Titelverteidiger, FK Neumünster 05, Klinikum Bad Bramstedt, Betriebssportmannschaft der Firma WISKA aus Kaltenkirchen, Kähler & Konsorten aus Neumünster und eine Freizeitmannschaft aus Hitzhusen.

Besonders freuen wir uns über die Meldung der Firma WISKA, die erstmalig teilnehmen und dem BSV Bad Bramstedt beigetreten sind sowie über die auch erstmalige Teilnahme der Freizeitmannschaft aus Hitzhusen.

Das Wasser- und Verkehrs-Kontor aus Neumünster hatte die Neujahrsturniere 2012 bis 2015 gewonnen und durfte den Wanderpokal nach dem letzten Turnier behalten. Den neuen Wanderpokal stiftet der Edeka Markt Bad Bramstedt.

Für das leibliche Wohl sorgt der Festausschuss an diesem Tag und der
Eintritt ist wie immer frei.

Mit sportlichen Grüßen
Jan Schlatermund
Pressewart

Bad Bramstedt, den 30.11.2015

 

Pressebericht

Badmintonturnier um den Schweriner Schloss Pokal

Ein Bericht von Jörg Eickhoff

 

Schwerin ist immer eine Reise wert. Bereits zum dritten Mal hat sich die Badmintonsparte des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV) auf den Weg in das 150 Km entfernte Schwerin gemacht, um an dem Schweriner Schloss Pokal teilzunehmen, der einmal im Jahr stattfindet. Ein Turnier für Spieler, die sich in der Stärke der Hobby /Freizeitklasse bewegen.

Doch diesmal war alles anders. Der Turniermodus wurde kurzerhand geändert. Anstatt der normalen Gruppenphase mit anschließender KO Runde wurde nach dem sogenannten Tannenbaumsystem gespielt. Wobei jedes Team bei mindestens 5 Spielen antreten musste. Organisator und Spaßvogel Kai Zastrow vom BSC 95 Schwerin (auf Foto hinter den BSV Spielern) hat mit seinen Leuten wieder ein hervorragendes Event auf die Beine gestellt.

In diesem Jahr konnten sich die Leistungen der Betriebssportler durchaus sehen lassen. Am Start waren Jörg Eickhoff und Stefan Peters, Rembert Kloppmann und Lars Belger sowie Erk Pöttger und Torsten Jünemann. Alle 3 Herrendoppel haben Platzierungen im Mittelfeld erreicht Eine durchaus respektable Leistung für die Hobby Spieler aus der Kurstadt.

Schön, dass es noch solche Turniere gibt. Wo es möglich ist, auch im Hobby und Freizeitbereich sich mit anderen zu messen zu können. So Jörg Eickhoff . Auch wenn wir nicht die Spielstärksten sind. Der Teamgeist wird gefestigt und  Spaß haben wir allemal. Im nächsten Jahr sind wir garantiert wieder dabei.

Wer auch mal Lust auf Badminton hat, kann gerne mal beim Training vorbeischauen. Infos unter 04192/889945  oder  www.bsv-badbramstedt.de

 

i.A. Jan Schlatermund

Pressewart

Bad Bramstedt, den 30.11.2015

 

Pressemeldung

Fußball-Neujahrsturnier der Betriebssportler

 

Auch im kommenden Jahr soll es für Fußballer wieder ein Neujahrsturnier des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV) geben. An diesem Turnier dürfen sich Betriebsmannschaften, Freizeitteams, sowie Gastmannschaften anmelden. Ausgetragen wird dieses Fußballevent in der Schäferbergsporthalle in Bad Bramstedt am 03. Januar 2016. Beginn wird um 10:00 Uhr sein. Es wird ein Startgeld von 25,– Euro pro Mannschaft erhoben. Der BSV als Ausrichter schließt für diesen Tag eine Sportversicherung ab. Die Teilnahme ist auf 10 Mannschaften begrenzt und Meldeschluss ist der 18.12.2015.

Anmeldung und Informationen beim 2. Vorsitzenden Jan Löffler unter 04535 / 515 702.

 

Pressewart

Jan Schlatermund

Bad Bramstedt, den 10.11.2015

 

Pressebericht

40. Sportlerball der Betriebssportler

 

Zurück in den Kaisersaal hieß es im Sommer diesen Jahres. Das war die frohe Botschaft an den Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV) die vom Kaisersaal ausging. Mit Spannung fieberten nicht nur die Verantwortlichen des BSV, sondern auch die Mitglieder diesem Event entgegen. Es ging schließlich nicht um einen von vielen Sportlerbällen der vergangenen Jahre, sondern um den 40.!

Die Lust, wieder im Kaisersaal zu feiern und zu gucken und zu staunen, wie er sich verändert hat, merkte der Vorsitzende Uwe Masurek bei den Anmeldungen. Ausverkauft hieß es kurz vor Anmeldeschluss. Nichts geht mehr, 223 Sportler und Sportfreunde rückten eng zusammen, um sich zu Beginn bei Grünkohl, Kassler und Kohlwurst für den langen Abend zu stärken. Es schmeckte wieder gut wie immer, und das fleißige Personal sorgte ständig für Nachschub an den Tischen. Irgendwann war auch der Hungrigste gesättigt. Der obligatorische Drücker nach dem Essen wurde gereicht und ab ging es auf die Tanzfläche. Wolfgangs Musik Express sorgte weiterhin für gute Stimmung und musste reichlich Musikwünsche erfüllen. Kein Sportlerball ohne Siegerehrung. Die Teilnehmer der  Feldserie hatten ihre Sieger ausgespielt und den Pokal nahm das Klinikum Bad Bramstedt mit nach Hause. Es war schon zu vorgerückter Stunde, als sich bei den Tänzern leichte Ermüdungserscheinungen feststellen ließen. Dies war der richtige Zeitpunkt um die Tombola zu verlosen. Für diese Aktion erwarben die Gäste Rosen, die von fleißigen Helfern morgens mit Losnummern versehen wurden. Seit Jahren liefert Hartmut Stoffers dem BSV die Rosen. Um der großen Nachfrage gerecht zu werden musste Hartmut wieder 700 Rosen anliefern. Immer wieder prächtig anzusehen, wenn die Rosen verteilt auf den Tischen den Saal zu einem Blumenmeer verwandeln. Dann ging es los und allmählich leerte sich die reich bestückte Tombola die im Nebenraum aufgebaut war. Den Hauptgewinn nahm Jan Löffler entgegen und fuhr mit seinem neuen Fahrrad eine Ehrenrunde. Anläßlich des 40-jährigen Verbandsbestehens wurde auch noch ein Fernseher verlost, über dessen Gewinn sich Martin Braun besonders freute. Erschöpft aber zufrieden, verließen nicht nur die Verantwortlichen, sondern auch die Gäste irgendwann das Fest, mit dem festen Willen auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jan Schlatermund

Liebe Sportfreunde,

der BSV Bad Bramstedt möchte Euch herzlich zur Hallenpokalrunde 2015/2016 in der Schäferberghalle in Bad Bramstedt einladen. Die Spiele der Pokalrunde werden, je nach Mannschaftsmeldungen voraussichtlich im Dezember 2015 sowie im Januar/Februar und eventuell März 2016 durchgeführt.

Die Bildung von „Spielgemeinschaften und Freizeitgruppen“ ist erlaubt.

Gerne möchten wir auch Gastmannschaften an der Pokalrunde teilnehmen lassen. Für Gastmannschaften erheben wir eine Unkostenpauschale von 25,00 €.

Sofern keine Mitgliedschaft in einem anderen Betriebssportverband besteht, würden wir Euch in unseren Verband gerne aufnehmen. Für Fragen hierzu stehe ich Euch gern zur Verfügung.

Die Anmeldungen bitte auf dem beigefügten Formular per E-Mail oder schriftlich auf dem Postwege bis zum 12. November 2015 an meine oben stehende Adresse.

Es dürfen nur Spieler mitwirken, die einen Spielerpass haben oder dieser beantragt ist. Aus versicherungstechnischen Gründen ist dieses vorgeschrieben, weil sonst bei eventuellen Verletzungen der betreffende Spieler nicht versichert ist.

Die Spielzeit wird je nach Mannschaftsmeldungen festgelegt. Es gilt die Rahmenspielordnung des BSV Bad Bramstedt (Spielbestimmungen für Fußballspiele in der Halle). Die gültige Fassung kann auf der Homepage des BSV Bad Bramstedt eingesehen werden.

Für Vereinsspieler ab Verbandsliga und höher besteht keine Spielberechtigung.

Spielpläne und weitere Informationen werden sofort nach Schluss der Mannschaftsmeldungen erstellt und übersandt.

Mannschaften des BSV Bad Bramstedt können mit dem Training in der Halle ab 02. November 2015 beginnen. Die Halle steht uns jeden Montag ab 19.45 Uhr bis 22.00 Uhr zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen
gez. Löffler
Vorsitzender

Einladung zur Hallenpokalrunde 2015/16

 

 

  Bad Bramstedt, den 16.10.2015

Pressemitteilung

BSV lädt zum Sportlerball in den Kaisersaal

  Der Betriebssportverband Bad Bramstedt (BSV) bittet Aktive, Passive und Gäste am 07. November 2015 um 19:00 Uhr zum Sportlerball in den wiedereröffneten Kaisersaal Bad Bramstedt. Wie schon seit Jahren beginnt das Event mit einem deftigen Grünkohlessen. Im Preis inbegriffen ist der obligatorische Drücker. Danach geht es auf die Tanzfläche. Tanzen hat an diesem Abend Vorrang. Doch für die Verlosung der Tombola Preise sowie einer Siegerehrung für die Fußballer und vielleicht die eine oder andere Überraschung, werden kleine Unterbrechungen eingebaut. Diese kurzen Zwangspausen eignen sich allerdings wunderbar um auch wieder Luft zu schöpfen, damit danach wieder ausgelassen das Tanzbein geschwungen werden kann.
Unterhaltung, Essen, Tanz und Tombola alles für 15,50 Euro. Anmeldungen bitte bei Uwe Masurek unter Tel. 04192 / 3924, oder direkt durch Überweisung auf das Konto unter dem Stichwort „Sportlerball BSV“, IBAN: DE97 2006 9130 0000 1440 02 bei der Raiffeisenbank Bad Bramstedt. Bitte den Absender nicht vergessen.
Der Vorstand und sein Festausschuss freuen sich schon auf ein Wiedersehen mit alten wie auch neuen Mitgliedern aus 40 Jahren Betriebssportverband.

 

Mit freundlichen Grüßen
Jan Schlatermund
Pressewart

Pressebericht

  Bad Bramstedt, den 06.10.2015

Lust auf Aqua – Power?

  Seit September 2015 finden mittwochs wieder zwei Übungszeiten statt. In der Zeit von 18:30 Uhr bis 19:15 Uhr und von 19:30 Uhr bis 20:15 ist wieder Aqua Power Zeit. In diesen beiden Gruppen sind noch Restplätze zu vergeben.
Die Möglichkeit zum Schnuppern und Kennenlernen besteht nach Absprache.
45 Minuten gelenkschonende Gymnastik mit und ohne Geräte im Wasser, wobei der Spaß nicht zu kurz kommt. Aqua – Power ist die wirkungsvolle Vorbeugung gegen Zivilisationskrankheiten. Auch wer Gelenkprobleme hat und sonst keinen Sport mehr ausübt, kann im Wasser wieder aktiv werden. Auf schonende Weise stellt sich die Fitness von Einheit zu Einheit wieder her.
Anmeldung und Informationen unter Telefon 04192 / 889 945.

Mit freundlichen Grüßen
Jan Schlatermund
Pressewart

Pressebericht

Bad Bramstedt, den 15.07.2015

BSV Fußballturnier in Nützen

Bestes Fußballwetter bei wechselnder Bewölkung und ohne Regen auf der Sportanlage des TSV Nützen. Trotzdem schafften es nur drei Mannschaften anzutreten. Bei dieser übersichtlichen Beteiligung war es problemlos möglich, dass alle Mannschaften gegeneinander antraten. Im Falle der vorgemeldeten sechs Mannschaften wäre dies nicht geplant gewesen. Erschienen waren die Mannschaften von Feinkost Popp Kaltenkirchen, Klinikum Bad Bramstedt und FK Neumünster 05. Ein sehr entspanntes Turnier konnte der BSV (Betriebssportverband Bad Bramstedt) an diesem Nachmittag verzeichnen, dass auch anlässlich seines 40 jährigen Bestehens ausgerichtet wurde. Erster wurde dann Popp, gefolgt vom Klinikum und den dritten Platz übernahmen die Neumünsteraner. Die anfängliche Zurückhaltung beim schießen von Toren, wurde im weiteren Turnierverlauf aufgegeben und es entstanden klare Verhältnisse. Zuvor waren es unentschieden ausgegangene Begegnungen und knappe Ergebnisse.
Die Pokale hatte Brockmann Recycling gestiftet. Für die Beköstigung sorgte Feinkost Popp Kaltenkirchen und der TSV stellte seine Sportanlage zur Verfügung. All diesen genannten Spendern ein herzliches Dankeschön vom BSV.

Mit freundlichen Grüßen
Jan Schlatermund
Pressewart

gallery

Pressebericht

Bad Bramstedt, den 04.07.2015

BSV Sparte 60 plus bekommt neue Übungsleiterin

Kurz vor der Sommerpause wurde die neue Übungsleiterin Angela Zahn bei der Seniorengymnastik 60+ des BSV Bad Bramstedt vorgestellt. Die jetzige Übungsleiterin Bente Speer wird aus beruflichen Gründen nach der Sommerpause die Sparte abgeben. Offiziell wird die neue Übungsleiterin Angela Zahn die Gruppe am 09.September von Bente Speer übernehmen. Für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen nutzte der Sportwart Jörg Eickhoff die Möglichkeit, die neue Übungsleiterin vorzustellen. Auch Angela Zahn konnte sich so schon mal einen kleinen Überblick verschaffen und sich den Mitgliedern präsentieren und ein wenig aus ihrem Konzept verraten.

Frau Zahn brachte auch ihre beiden Kinder zur Vorstellung mit. Diese werden ab und an auch an den Übungsstunden teilnehmen und die Mitglieder mit auf Trapp halten. Auf diesen „Trainerstab“ sind die Senioren schon sehr gespannt, bedeutet das doch, dass drei Generationen ein Ziel verfolgen. Nämlich gemeinsam in Form halten und bleiben.
Die Mitglieder waren sichtlich beeindruckt und freuen sich auf die neue Herausforderung. Im Anschluss der Vorstellung ging es dann allerdings erst mal nach dem gewohnten Rhythmus unter Bente Speer weiter. Die Sparte ist auch in der Lage noch einige Senioren aufzunehmen. Informationen erteilt Jörg Eickhoff unter 04192 / 889945.

Mit freundlichen Grüßen
Jan Schlatermund
Pressewart

gallery

  Bad Bramstedt, den 22.06.2015

Pressebericht

BSV – Sportladys fuhren nach Sylt

  Zum zweiten Mal in Folge zog es die Sportladys aus der Sparte Fitness Mix nicht in die Halle zu BPO und anderen sportlichen Übungen, sondern nach Sylt. An einem Sonntag im Juni sich den Wind um die Nase wehen lassen, und die Sonne endlich mal auf der Haut spüren, das war schon mal was in diesem noch recht kühlen Monat. Los ging es in Bad Bramstedt um 8:00 Uhr und gemeinsam wurde Itzehoe angefahren, um dann in die Bahn nach Westerland umzusteigen. Natürlich war niemandem nach Fortsetzung der Nachtruhe gelegen, sondern es wurde schon mal die Sektflasche entkorkt um auf einen vielversprechenden Tag anzustoßen. Rasch verging die Anreise und die Insel Sylt wurde wieder in Beschlag genommen.
In Westerland schnell einmal die Fußgängerzone abgelaufen und nach Neuheiten oder Veränderungen Ausschau gehalten, dann sollte es aber doch noch an den Strand gehen. Was lag näher, als sich mit Fahrrädern auf den Weg zu machen. Schnell wurde ein Fahrrad Verleih gefunden und es begann ein Tripp nach Rantum. Dort angekommen, meldete sich der kleine Hunger und bei dem Angebot an Restaurants fiel die Wahl nicht leicht. Aber auch irgendwann war dieser Teil des Programms zufriedenstellend gelöst und gestärkt konnte es an den weißen Sand gehen. So leer und verlassen, dass man dachte, es gibt keinen weiteren Menschen weit und breit, ließ es sich herrlich entspannen und nach besonders hübschen Muscheln suchen.
Viel zu schnell verging der Tag und die Heimreise musste wieder angetreten werden. Ob Sylt auch nächstes Jahr wieder auf dem Programm steht………… Sicher ist eins, die die nicht mit waren, werden bei der nächsten Übungsstunde den Berichten und Eindrücken der „Weitgereisten“ bestimmt interessiert und gespannt lauschen.

Mit freundlichen Grüßen
Jan Schlatermund
Pressewart

 

 


Kontakt | Gästebuch | Impressum | Sitemap