Skip to content

Bis ins Viertelfinale beim „Schweriner Schloss Pokal“

Bad Bramstedt, den 02.12.2013

 

Pressebericht

Bis ins Viertelfinale beim „Schweriner Schloss Pokal“

Ein Bericht von Jörg Eickhoff

 

Die Badmintonsparte des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV) hat sich früh morgens zum Hobbyturnier des BSC 95 nach Schwerin aufgemacht. Ein gut organisiertes Turnier, wo sich auch die lange Anfahrt auf jeden Fall gelohnt hat. In der Gruppenphase ist es gegen gleichstarke Gegner zu spannenden Duellen gekommen. Rembert Kloppmann und Lars Belger haben trotz engagiertem Einsatz die nächste Runde nicht erreicht. Karl Heinz Scherer und Jörg Eickhoff konnten sich in 2 Spielen der Gruppenphase durchsetzen und kamen somit eine Runde weiter. Im Viertelfinale war gegen technisch starke Gegner dann aber leider Schluss. Irgendwann werden sich die Erfolge einstellen. Aller Anfang ist schwer, auch wenn es „nur“ Hobbyturniere sind, ist das Niveau schon ganz beachtlich. Mit Federball hat das nichts mehr zu tun.

Für die Hobbytruppe aus Bad Bramstedt aber kein Problem. Es stand an diesem Tag mal wieder der Spaß im Vordergrund und dabei sein, ist bekanntlich alles.

 

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Jan Schlatermund

Pressewart


Kontakt | Gästebuch | Impressum | Sitemap