Skip to content

26. Flohmarkt der Betriebssportler

 

Pressemitteilung

26. Flohmarkt der Betriebssportler

Zu diesem Flohmarkt des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV),  in Verbindung mit dem Stadtfest waren die Standbetreiber schon in den frühen Morgenstunden auf den Beinen. Nach den vielen Wochen mit Regen und Kälte kündigte der Wetterbericht für den Tag Sonnenschein und angenehme Temperaturen an. Diese Prognose inspirierte auch die Käufer sich früh einzufinden. Auf dem Flohmarkt warteten dann 320 Standbetreiber auf gute Geschäfte und hatten viele Schnäppchen für die Käufer im Angebot. Frei nach dem Motto „Rund um das Rathaus“ waren auch die Mühlenstraße und die Twiete wieder fest im Griff der Flohmarktbetreiber.

Der BSV hatte einen eigenen Infostand auf dem Bürgerhof aufgestellt. Dort fand der angekündigte Luftballonweitflug – Wettbewerb für Kinder statt. Natürlich standen nebenbei die Übungsleiter aus verschiedenen Sparten für Fragen zur Verfügung und verteilten nebenbei Flyer.

Die Kleinsten wollten am liebsten ihren Luftballon gar nicht starten, sondern ihn erst mal eine Weile am Handgelenk spazieren führen. So auch die kleine Lena Reichhold aus Wiemersdorf die von ihrem Opa nicht zu überzeugen war, den Ballon steigen zu lassen. Irgendwie hatte sie sich das etwas anders vorgestellt. Aber bei dem wolkenlosen Himmel konnten die Ballons noch lange auf ihrem unbestimmtem Flug beobachtet werden. Den Gewinnern winken Preise in Form von Gutscheinen des Sporthauses Roland und des Eiscafes Venezia die sich auch als Sponsoren hervortaten. Den dritten Platz übernahm der BSV selbst mit einem Angebot, ein halbes Jahr eine Sparte nach Wahl kostenlos auszuprobieren. 

Auf jeden Fall ging der Wunsch des 1. Vorsitzende Uwe Masurek in Erfüllung, der sich beim Flohmarkt im letzten Jahr wieder gutes Wetter bestellt hatte und hofft, dass es jetzt für die nächsten Jahre auch so bleibt.
 

Mit freundlichen Grüßen
Jan Schlatermund
Pressewart


Kontakt | Gästebuch | Impressum | Sitemap