Skip to content

Grünkohl satt mit Tanz und Tombola

Bad Bramstedt, den 09.11.2009

 

Pressebericht

Grünkohl satt mit Tanz und Tombola

 

Den Sportlerball des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV) feierten die Mitglieder mit ihren Gästen ausgelassen im Kaisersaal. Nach der Begrüßung durch den neuen Vorsitzenden Uwe Masurek, stärkten sich die Gäste beim traditionellen Grünkohlessen. In seinem Grußwort an die Sportler, erwähnte Bürgermeister Hans Jürgen Kütbach die Bad Bramstedter  Feierlichkeiten im nächsten Jahr. Zum 100 Jährigen Jubiläum der Stadt, wird man den BSV – Flohmarkt nutzen, um das Fest mit vielen Gästen aus nah und fern feiern zu können.      

Angereist zum Sportlerball waren auch die Vertreter der befreundeten Verbände aus Lübeck und Kiel. In diesem Jahr jährte sich das Bestehen des BSV zum 35. mal. Aus diesem Anlass wurden die Rosen mit ihren Gewinnnummern besonders günstig an die Gäste weitergegeben. Die Tanzpausen nutzte der Festausschuss unter der Leitung von Kai Herrmann zur Verlosung der Tombola.  Außer dem Fahrrad, dass als Hauptgewinn zum Schluss der Verlosung auf seinen Gewinner/in wartete, gingen noch viele attraktive Preise an die Gäste. Dazu gehörte ein Rundflug über Bad Bramstedt, den gemeinschaftlich Renate Iris Rathje und Tanja Stanke gewannen. Das Fahrrad ging an diesem Abend an Katrin Pieper.

Die Fußballer nahmen ihre Ehrungen aus der Hand des Sportwartes Hans Hermann Kröger entgegen. Er übergab den Wanderpokal der Hallenserie an die Mannschaft der BSG Popp II aus Kaltenkirchen. Den Pokal aus der Hallenserie durfte Popp nach dreimaligem Gewinn behalten. In der Feldserie war Popp genauso erfolgreich, nur gewann diesen Pokal die 1. Mannschaft.

Erst gegen 3 Uhr hörte die Musik auf zu spielen, als auch die letzten Gäste des Tanzens müde wurden.

Jan Schlatermund


Kontakt | Gästebuch | Impressum | Sitemap