Skip to content

24. Floh und Blumenmarkt der Betriebssportler

Bad Bramstedt, 01.06.2008

 

Pressebericht

24. Floh und Blumenmarkt der Betriebssportler

 

Auch wenn manch Flohmarktbeschicker noch den Schlaf in den Augen hatte, in den frühen Morgenstunden  mussten die Verkaufsstände aufgebaut werden. Die Veranstalter glaubten selbst zu träumen, als die Ersten schon um 5:00 Uhr mit Sack und Pack auftauchten. Zu diesem Zeitpunkt waren die Temperaturen noch sehr angenehm, aber im Laufe des Vormittags kletterte die Quecksilbersäule auf über 25 Grad und die Sonne brannte den ganzen Tag ohne Unterlass. Rund um das Bad Bramstedter Rathaus waren über 300 Stände aufgebaut. Auch bei diesem Flohmarkt gingen mehr Anmeldungen ein, als Plätze zu vergeben waren. Die Organisatoren des Betriebssportverbandes Bad Bramstedt (BSV) zeigten sich trotzdem in der Lage, noch 10 unangemeldeten Händlern einen Platz anzubieten, da auch immer mal kurzfristig Ausfälle an der Tagesordnung sind. Doch gegen 14:00 Uhr wurde es wohl manchem Händler zu heiß und es wurde zusammengepackt. Andere dagegen zeigten enormes Durchhaltevermögen und ließen sich auch nicht von den Ehrenamtlichen Helfern die schon mal den Müll einsammelten, stören.

Auch der Blumenmarkt neben dem Roland vor dem Schloss etabliert sich langsam zur festen Einrichtung, auch wenn dieser erst im zweiten Jahr stattfand. Vielleicht lässt sich noch der eine oder andere Händler für den nächsten Blumenmarkt anlocken. Blumenhändler Hartmut Stoffers jedenfalls, hat sich auch den 1. Sonntag im Juni des nächsten Jahres schon vorgemerkt.

Die Blaulichtmeile der Feuerwehr am selben Tag hat dem Besucherandrang scheinbar nichts ausgemacht. Vielleicht nutzten sogar viele die Möglichkeit beide Veranstaltungen zu besuchen. Der BSV dankt allen Aktiven und Besuchern für den reibungslosen Ablauf.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jan Schlatermund

Pressewart Tel: 04192 / 1703


Kontakt | Gästebuch | Impressum | Sitemap